Fidy vonne Ruhr
Die private Homepage
aus dem Ruhrgebiet

Startseite

 Herzlich willkommen 
auf meinen privaten Internetseiten!

 

 


Donnerstag, der 21. Februar 2019




Ein schöner Oldtimer
verleitet zum Fotografieren...


Sonntag, der 10.02.2019



Licht und Schatten
Jedes Foto ist ein "Lichtbild", weil das Objektiv vorhandene Lichtstrahlung auf den Sensor oder Film projiziert, wo sie dann gespeichert wird.
Die Begriffe Licht und Schatten werden aber nicht nur in der Fotografie verwendet. Wir kennen alle das Sprichwort "Wo Licht ist, ist auch Schatten" und damit meint man im übertragenen Sinne, wo Gutes ist, ist auch Böses.
Schon früh im Leben lernen wir, nicht nur das Licht zu sehen, sondern auch den Schatten zu beachten. Wir lernen, Gutes vom Bösen zu unterscheiden.
Manchmal kann Schatten aber auch hilfreich sein, weil er uns vor  all zu großer Helligkeit und Wärmestrahlung der Sonne schützt.
So hat eben alles auf der Erde seinen Sinn und manchmal auch eine doppelte Bedeutung.
In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine gute 7. Woche!
Euer Fidy
 

Dienstag, der 05. Februar 2019


Überlebenskünstler
Vor vielen Jahren machte ich auf einem Spaziergang dieses Foto von einem Mauerfarn, den ich auch in den folgenden Jahren immer wieder mal besuchte und seine Schönheit bewunderte.
Es faszinierte mich, wie diese Pflanze es schafft, mit minimalster Versorgung durch Nährstoffe und Wasser auf trockenen Mauern zu überleben.
Es ist offenbar der Verzicht auf aufgeblähte Größe, ungebremstes Wachstum und die Bereitschaft, mit Wenigem zufrieden zu sein.
Für mich ist dies ein Beispiel dafür, dass man auch einfacher leben kann. Zwar steht man dann nicht ständig im Blickpunkt, aber man wird gelegentlich auch Bewunderung für die Bescheidenheit finden...
 

Sonntag, der 03. Februar 2019



Auf den Frühling warten...
Auch wenn uns zur Zeit noch Schnee und Kälte zu schaffen machen, freuen wir uns auf den kommenden Frühling.
Wir freuen uns über die ersten Frühblüher im Vorgarten und holen uns die ersten vorgetriebenen Frühlingsblumen wie Narzissen, Tulpen oder Primeln ins Haus, damit diese uns mit ihren bunten Blüten erfreuen.
Euch allen einen schönen Sonntag!
Euer
Fidy vonne Ruhr
 




Samstag, der 02. Februar 2019
Machtpolitik
Wenn man die Nachrichten aus aller Welt aufmerksam verfolgt, wird einem bewusst, wie gefährdet der Weltfrieden ist.
Überall spürt man, wie populistische Politiker nur noch ihren eigenen Vorteil suchen und ihnen das Gemeinwohl der Welt, der Frieden und die Erderwärmung egal sind und sie völlig rücksichtslos ihre egoistischen Ziele zu Lasten anderer verfolgen.
Es war schon immer gefährlich, wenn Despoten regierten und das nicht erst seit Napoleon, Hitler, Mussolini oder Stalin. Trump, Putin, Kim-Jong-Un oder Li Keqiang handeln genau so zielstrebig am Ausbau ihrer Macht und der wirtschaftlichen Ausbeutung anderer Staaten.

Seit der Parole "Amerika First" muss jedem klar sein, wo es lang geht und alte Bündnisse nicht mehr sicher bestehen. Amerika und auch China verhalten sich anderen Staaten gegenüber wie Kolonialmächte, in dem sie erpresserisch Strafzölle und wirtschaftliche Sanktionen verhängen und sich massiv in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten einmischen.

Wenn nun wieder ein Wettrüsten zweischen den Großmächten beginnt, heißt das für uns Deutsche und die Europäer, wir sollten klaren Kopf bewahren und unser Land nicht zur Abschussrampe für amerikanische Atomrakten werden lassen.

Herr Trump möchte Amerikasr Rüstungsindustrie riesige Aufträge verschaffen und das Risiko auf seine Vasallen in Europa verteilen.

Ich denke, wir sollten besonnene Politiker unterstützen, die sich massiv für Frieden und Entspannung einsetzen und den Heißspornen auch Paroli bieten. Es macht keinen Sinn, die miesen Ziele des Herrn Trump zu unterstützen.

 



Freitag, der 01. Februar 2019 

Es war im Hinblick auf meinen Gesundheitszustand eine gute Entscheidung, von der 2. Etage in das Erdgeschoss umzuziehen.
Inzwischen sind auch die letzten Umzugskartons geleert und es ist schon fast alles am gewünschten Platz.
Heute kommen noch die "Fernsterkleider" (Gardinen) und dann können wir unser neues Heim so richtig genießen.
Dies um so mehr, als es auch gesundheitlich wieder Hoffnung gibt. Meine schlimme Atemnot auch in Ruhe hat sich gebessert und tritt nur noch bei Belastung auf. Ich werde durch behutsames Training daran arbeiten, dass sich auch dieser Zustand verbessert.
Ich wünsche Euch allen einen guten Februar!
Euer
Fidy vonne Ruhr




Wie gut, dass nicht alle Industrie-Anlagen abgerissen wurden
und wir heute noch viele davon anschauen können.
Gelegentlich zeige ich hier Bilder davon.

 






Heute, am 30. Januar 2019 setzte Schneefall ein und
so bot sich aus dem Fenster unserer neuen Wohnung
ein ungewohnter Ausblick auf einen weißen Innenhof.

Herzliche Grüße aus Dortmund
Euer Fidy vonne Ruhr